Hängematten für Ratten: Was ist wichtig?

bequemer Schlafplatz und Sicherheitsnetz für alte & kranke Ratten + Anleitung zum selber machen

Bio Hängematten Banner Content

Hängematten Ratten - FB
Wer hats erfunden? – Die Maya, ein indigenes Volk aus Mittelamerika. Ihren Ursprung findet die Hängematte nämlich in Mexiko und dient somit den Menschen bereits seit Tausenden von Jahren als bequemer Schlaf- und Ruheplatz. Warum also nicht auch unseren kleinen Lieblingen.

Hängematten für Ratten sind im Prinzip zwar sehr einfach aufgebaut, darüber hinaus aber auch sehr nützlich. Es gibt sie außerdem in verschiedenen Formen und Größen. Deshalb vermitteln wir dir in diesem Artikel alles, was es über dieses beliebte Accessoire zu wissen gibt.

Hängematten für alte und kranke Ratten einsetzen

Besonders vorteilhaft lassen sich die Kuscheleinheiten für ältere und bewegungseingeschränkte Farbratten verwenden. Mit ihrer Hilfe kannst du jede Absturzmöglichkeit abdichten, die zwischen den Etagen oder auch von hohen Einrichtungsgegenständen aus besteht. Außerdem lassen sie sich prima als Übergänge spannen, wenn z. B. Leitern nicht mehr sicher genug sind. Deine Ratzen werden das dankend annehmen, denn auch sie wollen weiterhin am Geschehen in ihrem Zuhause teilhaben.


Wo und wie du Rattenhängematte am besten aufhängst

Ein mittlerer Käfig ist recht überschaubar und kann frei gestaltet werden. Dennoch lohnt es sich, die Hängematten taktisch zu platzieren, um größere Lücken zu schließen. Diese sind zumeist ganz oben und in der Mitte des Käfigs zu finden, wo Leitern und Treppchen die Etagen verbinden. Mit den Hängematten schaffst du nicht nur neue Kuschelplätze, du sicherst außerdem die Umgebung.

Die im Handel erhältlichen Hängematten für Nager haben bereits einfache Vorrichtungen, um sie am Käfiggitter zu befestigen – in den meisten Fällen sind das Karabiner. Eventuell lohnt es sich, die Stricke durch ein extra Band zu verstärken, obwohl Farbratten in der Regel schlau genug sind, diese nicht durchzunagen. Achte darauf, die Befestigungen so anzubringen, dass deine Fellnasen nicht herauspurzeln können. Ob du sie dabei straff oder locker aufhängst, ist dir selbst überlassen.


Hängematten aus Bio Stoffen, statt billiges aus China?

Wie oben schon erwähnt gehören Hängematten zum beliebtesten Zubehör in fast jedem Rattenkäfig. Neben vereinzelten guten Markenprodukten von der Stange, findet man vor allem online bei Amazon & Co. sehr viel billige Produkte aus China – die schon beim Auspacken irgendwie komisch riechen und mit Sicherheit nicht nachhaltig hergestellt sind oder im schlimmsten Fall sogar giftige Stoffe enthalten.

Die Lösung…

Unsere Bio Hängematten von Farbratten.com

Bio Hängematten für Ratten

Die Hängematten bekommst Du in unserem Etsy Shop.

Abmessungen: Länge und Breite jeweils ca. 30 cm

An den Ecken wurden Schlaufen aus Gurtband (wie bei Rucksäcken) zur Befestigung eingearbeitet. Dieses hält dem Nagetrieb deiner Ratten deutlich stärker stand, als bei herkömmlichen Schlaufen aus Baumwolle.

Verwendete Materialien:

  • Motiv Seite mit Tieren (Lila) aus 100% Biobaumwolle mit Organic Siegel
  • Fleece Seite (dunkelgrau) aus 100% Biobaumwolle mit Ökotex Zertifizierung
  • Gurtband aus 100% Polspropylen

Das Siegel „Organic“ und die „Ökotex“ Zertifizierung garantieren höchste internationale Standards im Hinblick auf schadstoffgeprüfte ökologische Herstellung, Umweltschutz und sozialen Arbeitsbedingungen.


In welchen Ausführungen gibt es Hängematten für Ratten?

Logisch, je größer dein Käfig, umso mehr Hängematten kannst du verteilen – und davon gibt es viele verschiedene Arten. Wir haben für dich im Folgenden eine Übersicht zusammengestellt. Lass dich inspirieren und vielleicht kannst du etwas Neues entdecken.

Einfache Hängematten

Hier können es sich zwei bis drei Farbratten gemütlich machen. Dabei kannst du mit diesem Modell entscheiden, ob du es locker wie eine Schaukel baumeln lässt oder es straff wie ein Sicherheitsnetz spannst. Letzteres ist vor allem dann sehr vorteilhaft, wenn du viele junge oder alte unsichere Farbratten beherbergst.

Im Überblick:

Trixie 62692 Hängematte für Ratten/Kleinnager, 30 × 30 cm
  • 4 Schlaufen für verschiedene Befestigungsmöglichkeiten
  • 4 Stricke mit Karabinern, individuell lang zu befestigen
  • doppelte Stofflage, reißfest und kuschelig
  • funktional als Schaukel oder Sicherheitsnetz

Hängematten mit Kuscheltasche

Sich nur irgendwo drauflegen ist zu langweilig? Dann ist dieses Modell genau das Richtige für alle Ratten, die sich am liebsten verkriechen. Die flauschige Tasche kann senkrecht oder waagerecht im Käfig befestigt werden. Hier finden drei bis vier Ratten genügend Platz, um sich eng aneinanderzuschmiegen. Der neue Lieblingsplatz sollte regelmäßig von „Mitternachtsnacks“ befreit und bei Bedarf via Handwäsche gereinigt werden.

Little Friends Hängematte mit flauschigem Futter und mit Tasche

Im Überblick:

  • 4 Bänder mit Karabinern zum Befestigen am Gitter
  • flauschig weicher Stoff für gemütliche Stunden
  • geräumige Tasche mit Platz für eine kleine Rattengruppe
  • Handwäsche empfohlen

Doppelstock Hängematten

Es gibt doch immer einen, der alles im Blick haben muss – das Rudeloberhaupt. Während sich seine Untertanen ein Nickerchen gönnen, kann der Chef über sie wachen. Und dank der sehr geräumigen Tasche, finden in dieser liebevoll gestalteten Doppelstockhängematte jede Menge Gefolgsratten Platz, die es zu beschützen gilt.

YOUTHINK Hängematte für Kleintiere, Weiche und Warme Haustierkäfighängematte, Schläfer, der Bett für Netten Hamster, Frettchen, Papagei, Meerschweinchen, Käfig-Zusätze Hängt

Im Überblick:

  • 2 Stockwerke
  • Unterseite: atmungsaktiver, reißfester Stoff
  • Auflage: weiches Kuschelmaterial
  • 4 x kurze Bänder mit Karabinerhaken, ideal zum Aufhängen am Käfigdach
  • geeignet für Waschmaschinenwäsche

Hängematte mit drei Ebenen

Farbratten, die besonders viel Wert auf einfach Mehr legen, werden mit der dreistöckigen Hängematten sehr zufrieden sein. Hier kann jeder selbst entscheiden, ob er oben, in der Mitte oder ganz unten liegen will. Der weiche Fleecestoff sorgt außerdem für den ultimativen Kuschelfaktor.

Rodents Residence DREI Ebenen Hängematte Kleintier Höhle Haus Häuschen Ratte Chinchilla Frettchen Degu (Schwarz)

Im Überblick:

  • 4 kurze Bänder mit Karabinerbefestigung
  • Hängematte komplett aus Fleece
  • 3 Fächer für noch mehr Gemütlichkeit
  • geeignet für Waschmaschinenwäsche

Naturhängematte

Die Hängematte ist zu 100 % aus natürlichen Materialien gefertigt und darf somit fleißig benagt werden. Richtig aufgehängt, lässt sie sich prima als Schaukel oder Wiege verwenden, sofern sich einer findet, der sie anschubst. Hier finden locker bis zu fünf Ratten Platz, ob gestapelt oder nebeneinander ist ja eigentlich auch egal.

Im Überblick:

  • 4 x Naturseil an den Befestigungsecken (ggf. durch ein stärkeres Seil ersetzen)
  • Hängematte aus Gras geflochten
  • vielseitig verwendbar
  • kann vollständig verspeist werden


Wie oft sollten Hängematten gereinigt werden?

Es ist nur normal, dass die Gegenstände im Rattenheim auf kurz oder lang verschmutzt sind, weil sie entweder angepullert oder als Essensunterlage verwendet werden. Demzufolge sollten auch Hängematten aus Stoff ab und an in der Waschmaschine verschwinden.

Bei leichten Verschmutzungen reicht es aus, sie bei 30 – 40 °C zu waschen. Die meisten Stoffe vertragen aber auch 60 °C, was bei groben Verschmutzungen notwendig ist, um eventuelle Keime abzutöten. Achte darauf, keinen Weichspüler zu verwende, der Allergien oder bei Verzehr durch den Stoff auch Schlimmeres auslösen kann.


DIY-Anleitung: Hängematten für Ratten selber nähen

Du bist handwerklich begabt und möchtest Hängematten für deine Ratten selber nähen? Dann haben wir genau das richtige DIY-Video von „kreativ mit Nina“ für dich parat. Viel Spaß beim Nachnähen.

Übrigens, DIY Hängematten für Ratten kannst Du bei Etsy bequem online kaufen*.

Hängematte für Meerschweinchen 🐹 leicht gemacht - nähen - ohne Schnittmuster nähen für Anfänger Sew
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Das brauchst du:

Schritt für Schritt zur eigenen Hängematte: So geht’s

1. Schneide dir den Hängemattenstoff auf 30 x 30 cm zurecht. Schneide außerdem vier Streifen Stoff, die wenigstens 3 cm breit sind. Die Länge ist variabel und kann z. B. 10 cm betragen.

2. Klappe die Streifen längs, mit der schönen Seite nach innen, zusammen und vernähe sie. Lasse eine Seitenbreite offen. Nun kannst du die Schlaufen mithilfe des Wenders auf links ziehen. Markiere die vier Schlaufen bei 3 – 3,5 cm, wo du sie anschließend mit deiner Matte vernähen möchtest.

3. Lege die beiden Stoffteile rechts auf rechts zusammen, also die schönen Seiten nach innen. Platziere nun die Schlaufen an den Ecken, mit den Markierungen genau am Rand. Achte darauf, dass die geschlossene Seite der Schlaufen nach innen zeigt. Fixiere nun alles mit Nähnadeln.

4. Zum Schluss kannst du alles vernähen. Vergiss nicht, eine Wendelücke frei zu lassen und diese am Ende ebenfalls zu vernähen.


Was hast Du für eine Hängematte für Ratten im Käfig?

Letzte Aktualisierung am 2.08.2020 um 21:08 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Werbung

Checkliste für Einsteiger: Was brauchen Ratten?

Einsteiger Checkliste

Hol dir unsere Ratten Tipps in dein E-Mail Postfach. Bonus: Einsteiger Checkliste als PDF.

Farbratten Facebook Gruppe

Das könnte dich auch interessieren:

Über Alexis Gentzsch 56 Artikel
Seit Anfang 2015 als Webtexterin aktiv, habe ich schon einige Artikel im www veröffentlicht. Am liebsten beschäftige ich mich jedoch mit der Thematik Tiere, Tierschutz und artgerechte Haltung. Als ehemalige Rattenrudel-Mama kenne ich mich mit den intelligenten Nasen gut aus und teile gerne meine Erfahrungen. Aktuell eine Katzen- und Kaninchen-Mama, stehen auch hier einige Erfahrungswerte parat. Besucht gerne meine Homepage: www.texten-aus-leidenschaft.de.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*