Nagertränke & Futternäpfe: Artgerechte Tipps für Nagetiere

von | Letzte Aktualisierung

Rattenkäfig Vergleich

Der Käfig steht, die Wohnung ist rattensicher, meist sind sogar schon die neuen Mitbewohner ausgesucht. Doch bevor die kleinen Nager einziehen können, muss der Käfig rattengerecht eingeräumt werden. Heißt, auch die Wahl der Futternäpfe und Nagertränke ist wichtig, damit es den possierlichen Tierchen gut geht. Welche artgerechten Näpfe und Tränken es für Ratten gibt, erfährst Du in diesem Artikel.

Nagertränke & Wasserspender für Ratten

Eine Ratte benötigt passend zu ihrer kleinen Körpergröße nicht viel Wasser, um die 35 ml pro Tag. Jedoch sollten sie immer stetigen Zugang zu frischen Wasser haben, Leitungswasser reicht hierfür vollkommen aus. Man kann sagen, es gibt im Prinzip zwei Möglichkeiten von Tränken. Entweder eine sogenannte Nippeltränke*, oder ein Wassernapf. Beides hat Vor- und Nachteile. Die Gefahr der Verunreinigung des Wassers, ist bei Näpfen natürlich größer. Jedoch besteht für die Farbratten dann die Möglichkeit, dass sie sich hier auch Waschen können. Meist nehmen sie dies gern an, gerade wenn das Wasser frisch aufgefüllt wurde.

Bei Nippeltränken passiert zwar so gut wie nie eine Verschmutzung durch die Ratte selber, jedoch muss man auch hier auf gute Hygiene achten, und das Röhrchen regelmäßig reinigen, um Algenbildung vorzubeugen. Am besten ist es sogar, wenn man den Ratten beides anbietet. Also Napf und Nippeltränke. So können die Tiere selber wählen, wo sie trinken möchten, und es ist gewährleistet, sollte eine Tränke verunreinigt sein, dass die wweite noch frisches Wasser zur Verfügung stellt.

Nobby Edelstahlnapf mit Befestigung
Preis prüfen & Details* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Ferplast Nager-Trinkautomat
Preis prüfen & Details* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Kerbl Keramiknapf für Nager
Preis prüfen & Details* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Letzte Aktualisierung: 15. September 2021 um 1:15 . Angezeigte Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Was macht einen hochwertigen Futternapf aus?

Bei den Futternäpfen* gilt es, ein widerstandsfähiges Material zu wählen. Kunststoff ist für Ratten total ungeeignet. Die Gefahr das sie die Näpfe kaputt nagen, sich an den entstandenen Ecken schneiden und verletzen, oder Teile vom Kunststoff verschlucken, ist einfach zu groß. Zur Wahl stehen Näpfe aus Edelstahl, oder noch besser, aus Keramik. Keramiknäpfe bringen durch ihr Eigengewicht auch die nötige Standfestigkeit mit, so können die Farbratten die Näpfe nicht umstoßen oder verschleppen. Je nach Anzahl der Ratten in einer Gruppe, sollte auch die Größe des Futternapfes gewählt werden. Damit jedes Tier problemlos fressen kann, und es nicht zu Rangeleien unter den Tieren kommt. Ein weiterer Vorteil von Keramiknäpfen, dass sie leicht zu reinigen sind, meist sogar im Geschirrspüler möglich und keine Schadstoffe aus dem Material in das Futter abgegeben werden.

Nagertränke und Futternapf aus Edelstahl für Nagetiere

Umfrage: Findest Du Napftränken oder Nippeltränken besser?

Napftränke
52.99%
Nippeltränke
47.01%

Datenschutzhinweis: Um Missbrauch bei der Abstimmungsfunktion vorzubeugen, verwenden wir bei der Teilnahme ggf. Cookies oder speichern deine IP Adresse. Hier findest Du mehr Infos.


Welche Nagertränke & Futternäpfe verwendest Du für deine Ratten? Schreib unten in die Kommentare!

Empfehlungen aus der Community


Das könnte dich auch interessieren:



Über Alexis Gentzsch

Alexis Gentzsch

Seit Anfang 2015 als Webtexterin aktiv, habe ich schon einige Artikel im www veröffentlicht. Am liebsten beschäftige ich mich jedoch mit der Thematik Tiere, Tierschutz und artgerechte Haltung. Als ehemalige Rattenrudel-Mama kenne ich mich mit den intelligenten Nasen gut aus und teile gerne meine Erfahrungen. Aktuell eine Katzen- und Kaninchen-Mama, stehen auch hier einige Erfahrungswerte parat. Besucht gerne meine Homepage: www.texten-aus-leidenschaft.de.


Schreibe einen Kommentar