Vitamine fĂŒr Ratten – lebensnotwendig fĂŒr viele StoffwechselvorgĂ€nge

verantwortlich fĂŒr die Regulation von vielen StoffwechselvorgĂ€ngen

Farbratten Facebook Gruppe
Vitamine fĂŒr Ratten

Vitamine sind fĂŒr Ratten lebensnotwendig, Sie sind verantwortlich fĂŒr die Regulation von vielen StoffwechselvorgĂ€ngen im Körper. Man unterscheidet fettlösliche und wasserlösliche Vitamine.

Fettlösliche Vitamine

Hierzu gehören die Vitamine A, D, E und K. Diese Vitamine kann der Körper in den Fettzellen als Reserve speichern. Eine Überdosierung dieser Vitamine fĂŒgt dem Organismus Schaden zu.

Vitamin A

Kommt in Eigelb, Lebertran und Fleisch vor. Das Provitamin Beta-Carotin stammt aus GemĂŒse, vor allem aus Möhren. Daraus kann der Körper dann Vit. A herstellen. Es wird benötigt zum Aufbau und Schutz von Haut und Schleimhaut, fĂŒr die Augen und damit die Sehkraft und fĂŒr das Immunsystem. Ein Mangel fĂŒhrt zu schuppiger, trockener Haut, Haarausfall und kann zur Austrocknung der Augen und damit zur Erblindung fĂŒhren. Eine Überdosierung fĂŒhrt zu unscharfem Sehen, Kopfschmerzen und vor allem bei Jungtieren zu Wachstumsverzögerungen.

Vitamin D

Kommt in Lebertran, Fisch und Eigelb vor. Es ist notwendig fĂŒr die Aufnahme von Calcium aus dem Darm und dessen Transport und Einbau in die Knochen. Bei einer Unterversorgung kommt es bei Jungtieren zur Rachitis, dabei werden die Knochen nicht stabil genug und verformen sich. Bei einer Überdosierung kommt es zu Wachstumsstörungen und Einlagerungen von Calcium in Organen.

Vitamin E

Kommt vor in Getreidekeimen, Eigelb, Lebertran. Es schĂŒtzt Zellen vor der SchĂ€digung durch freie Radikale und fördert die Fruchtbarkeit. Mangelerscheinungen sind sehr selten. Eine Überdosierung fĂŒhrt zu Kopfschmerzen und kann vermehrte Blutungsneigung verursachen.

Vitamin K

Es kommt im GemĂŒse, Fleisch und Ölen vor. Es hilft bei der Blutgerinnung, der Knochenbildung und bei der Leberentgiftung. Zu wenig Vitamin K fĂŒhrt zu verstĂ€rkter Blutungsneigung, ein Überschuss kann Leberstörungen und Thrombosen fördern.

Wasserlösliche Vitamine

Dazu gehören die Vitamine des B-Komplexes, Vitamin C, Biotin und FolsĂ€ure. Diese Vitamine können nicht im Körper gespeichert werden und mĂŒssen stĂ€ndig ĂŒber die Nahrung zugefĂŒhrt werden. Dies hat allerdings auch den Vorteil, dass es kaum zu Überdosierungen kommen kann.

Vitamin B1, B2, B6, B12

Kommen hauptsĂ€chlich in Hefe, Vollkornprodukten und auch Fleisch vor. Sie sind wichtig fĂŒr Nervenfunktionen, Blutkörperchenbildung und Steuerungsfunktionen des Gesamtstoffwechsels. Eine Unterversorgung fĂŒhrt zu Blutarmut, NervenschĂ€den und Leistungsabfall.

Lesenswert: AnwendungsfĂ€lle fĂŒr das Vitamin B

Biotin

Kommt in Keimen, Reis und Hefe vor. Es ist wichtig fĂŒr Haare, NĂ€gel, Haut und Schleimhaut. Ein Mangel kann zu Haarausfall und HautverĂ€nderungen fĂŒhren.

FolsÀure

Kommt vor in Getreidekeimen und Hefe. Die Ratte braucht es fĂŒr die Bildung von roten und weißen Blutkörperchen. Außerdem reguliert es die Zellteilung bei Föten. Eine Unterversorgung kann zu Blutarmut und zu Missbildungen bei Neugeborenen fĂŒhren.

Vitamin C

Ist ein nicht essenzielles Vitamin. Dieses kann die Ratte selbst produzieren, braucht es also nicht mit der Nahrung aufzunehmen. Es ist wichtig fĂŒr das Immunsystem, die Zahnerhaltung und hat eine Schutzfunktion fĂŒr den gesamten Organismus.


Fazit

Vitamine fĂŒr Ratten sind bei einer ausgewogenen, abwechslungsreichen ErnĂ€hrung bereits voll abgedeckt. Ein Vitaminmangel ist heutzutage sehr selten. ZusĂ€tzliche VitaminprĂ€parate sind meist nicht erforderlich und können auch schaden.


Wie sorgst Du fĂŒr eine vitaminreiche ErnĂ€hrung bei deinen Ratten?

Tima Rattima 5 kg fĂŒr Ratten
Sputnik   29 x 26 x 19 cm
Sale Trixie 32026 Dog Activity Flip Board Strategiespiel, fĂŒr Hunde, 23 cm

Letzte Aktualisierung am 18.04.2019 um 12:19 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Werbung

Das könnte dich auch interessieren:

Über Johannes 59 Artikel
Servus und Hallo! Johannes schreibt zusammen mit anderen Experten ĂŒber die Haltung von Farbratten als Haustiere. Wenn du Fragen hast oder dein Wissen mit uns teilen möchtest, schreib einen Kommentar oder klicke auf Kontakt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*