Empfohlenes Ratten Zubehör das jeder haben sollte

intelligente Nagetiere, denen es an Zubehör im Rattenkäfig nicht fehlen sollte

Ratten sind gesellige und sehr intelligente Nagetiere, denen es an Zubehör im Rattenkäfig nicht fehlen sollte. Diese possierlichen Tierchen sind nicht nur süß zum Anschauen, sie brauchen auch jede Menge artgerechte Beschäftigung. Ratten sind dämmerungs- und nachtaktive Tiere und man sollte bei der Wahl des Zubehörs beachten, dass Ratten für ihr Leben gerne buddeln und nagen.

Gefährliches Ratten Zubehör, das nicht für Ratten geeignet ist!

Wichtig bei der Käfig-Inneneinrichtung ist zunächst einmal die richtige Beschaffenheit der Einrichtungsgegenstände. Diese sollten unbehandelt sein und aus Naturmaterialien bestehen. Plastik gehört in keinen Rattenkäfig, da es durch Fremdkörperaufnahme zu tödlichen Verletzungen im Magen-Darm-Trakt kommen kann. Auch Hamsterwolle (Abschnüren der Gliedmaßen) und Laufräder (Rückenprobleme durch unnatürliche Haltung) haben im Rattenkäfig nichts zu suchen.

Lesenswert: Tierschutzwidriges Ratten Zubehör

Ruheplätze für Ratten

Ratten brauchen jede Menge Versteck- und Ruhemöglichkeiten*, zum Beispiel Holzhäuschen*, Grasnester*, Hängematten* aus Stoff oder Tontöpfe. Wichtig dabei ist, dass diese Plätze groß genug sind, da meist alle Ratten auf einem Haufen eng aneinander gekuschelt schlafen. Tipp: Steckt man von außen Fetzen von Recyclingtoilettenpapier durch die Gitterstäbe oder verteilt überall Heu, so kann man seine Ratten dabei beobachten, wie sie emsig alles einsammeln und damit ihre Ruheplätze auspolstern.

Da Ratten wahre Kletterkünstler sind, gehören Sitzbretter zur Grundausstattung im Käfig, über die die Tiere nach oben zur Hängematte oder anderen Ausschauplätzen klettern können. Holzleiterchen- oder brücken und Taue* eignen sich gut, um Sitzbretter und Ruheplätzchen miteinander zu verbinden. Zusätzlich können dicke Äste aus dem Wald als Zubehör in den Käfig integriert werden. Sind diese bemoost, so werden die Ratten das Moos abnagen und als Nistmaterial verwenden.

SaleBestseller Nr. 1
Savic Kleintierhütte Kunststoff Sputnik Sortiment XL - Sortierte Farbe
  • für Ratten und Frettchen
  • zum Aufhängen oder Hinstellen, 29 x 26 x 19 cm
  • 29 x 26 x 19 cm

Letzte Aktualisierung am 16.10.2017 um 13:30 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Das richtige Eintreu

Die Einstreu im Käfig sollte tief genug sein (mindestens 30-40 cm), damit die Tiere ihrem Wühltrieb nachgehen können. Da Ratten sehr empfindliche Atemwege haben, sollte man darauf achten, dass die Einstreu so staubfrei wie möglich ist; hier eignen sich zum Beispiel Hanfstreu* oder auch Strohstreu-Pellets. Holzspäne sind nicht optimal, da es bei den sensiblen Tieren durch die Staubentwicklung zu regelrechten Niesanfällen kommen kann.

Bestseller Nr. 1
Nager-Teppich aus 100 % Hanf, Meterware, 0,50 m x 10,00 m x 0,5 cm dick (EUR 5,79/m²), Nagermatte geeignet als Käfig Bodenbedeckung z.B. für Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster, Degus, Ratten und andere Nagetiere.
  • Made in Germany aus 100 % Hanf
  • fressbar und voll verdaulich, 100 % pflanzlich
  • natürliche Einstreu- und Schlafunterlage für Ihren Nager
  • hohe Feuchtigkeitsaufnahme, geruchsbindend und kompostierbar
  • milbenfeindlich und für Allergiker geeignet

Letzte Aktualisierung am 16.10.2017 um 20:59 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Essen und Trinken

Bei den Futter– und Trinknäpfen sollte man darauf achten, dass sie schwer genug sind, damit die Ratten sie nicht umwerfen können. Da die Ratten diese meist zu scharren beziehungsweise um die Tiere zum Klettern zu animieren, kann man auch Vogelnäpfe aus Edelstahl etwas erhöht am Käfiggitter befestigen. Nippeltränken eignen sich eher weniger, da diese eine unnatürliche Haltung der Tiere erfordern und zudem wahre Bakterienschleudern sind.

Spielplatz für Farbratten

Viele Ratten lieben zudem ausgiebige Sandbäder in Chinchillasand, den man den Tieren in einer Tonschale im Käfig anbietet. Durch den feinen Sand wird das Fell gepflegt und erhält einen seidigen Glanz.

Auch außerhalb des Käfigs kann man den Tieren einen Abenteuerspielplatz (Spielhäuschen, Wühlkisten, Decken etc.) aufbauen und diese unter Aufsicht dort laufen lassen, zum Beispiel auf dem Sofa oder in einem Raum, in dem die Tiere nicht unter Schränke entwischen können. Der Kreativität der Rattenhalter sind keine Grenzen gesetzt – und was gibt es Schöneres, als den Ratten beim Spielen im eigens kreierten Ratten-Paradies* zuzusehen?

Elmato 10473 Mega-Labyrinth, Fichte massiv mit Panoramascheibe
  • aus massivem Fichtenholz, naturbelassen
  • für sämtliche Nager geeignet
  • mit Panoramascheibe aus Klarglas zum Abnehmen
  • mit zwei Öffnungen
  • Maße ca. 40 x 28 x 15 cm
Elmato 12810 Ratten-Labyrinth verstellbare Hindernisse
  • aus naturbelassenem Holz
  • 18 verstellbare Hindernisse
  • ideal für Ihre Ratte
  • auch für andere Nager geeignet
  • Maße 65 x 50 cm

Letzte Aktualisierung am 16.10.2017 um 13:10 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Welches Zubehör könnt ihr empfehlen und von welchem sollte man lieber die Finger lassen?

CHECKLISTE: „WAS RATTEN BRAUCHEN“

  • Der richtige Käfigstandort
  • Die Eigenschaften deines Farbrattenkäfigs
  • Diese Einrichtungsgegenstände solltest Du haben
  • Das gehört auf deine Futterliste

Sale

Letzte Aktualisierung am 16.10.2017 um 13:30 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Werbung

Über Johannes 73 Artikel
Servus und Hallo! Johannes schreibt zusammen mit anderen Experten über die Haltung von Farbratten als Haustiere. Wenn du Fragen hast oder dein Wissen mit uns teilen möchtest, schreib einen Kommentar oder klicke auf Kontakt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*