Wie Du alte oder kranke Ratten mit der richtigen Ernährung aufpäppeln kannst!

Gewicht stabilisieren und Flüssigkeitsaufnahme sichern

Alte Ratte aufpäppeln
Teile diesen Beitrag, wenn er dir geholfen hat!

Wie ernährst Du eigentlich deine alten oder kranken Ratten, wenn diese kein oder nur sehr wenig Trocken oder Frischfutter zu sich nehmen können? Die kleinen Nager brauchen schließlich ihre Nahrung, sonst beschleunigt sich der Weg zur Regenbogenbrücke schneller als nötig. Ich habe hier gerade wieder ein Sorgenkind, das intensiv gepflegt und gefüttert werden will. 

Das Sorgenkind…

… ist unsere weibliche Ratte Pucki. Sie dürfte grob geschätzt 2 Jahre und 4 Monate auf dem Rattenkerbholz haben. Kurz vor Silvester hat das Drama seinen Anfang genommen. Beim Abtasten haben wir einen Tumor im Bauch abgetastet. Der Tumor ist jetzt nach über 1 Monat zum Glück nicht größer geworden. Eine Operation beim Tierarzt kommt in diesem Alter für mich nicht infrage. Dafür ist sie mittlerweile viel zu schwach um das auch nur irgendwie zu überleben. Dazu hat Sie nur noch wenig Gleichgewicht und schaukelt beim Laufen hin und her. Putzen geht nur noch extrem eingeschränkt. Das übernehmen die anderen Mitbewohner oder ich selber 😉 soviel zur Krankenakte.

Mit welcher Ernährung Ratten aufpäppeln?

Nun zum eigentlichen Thema der Ernährung. Wie gesagt Trockenfutter, oder auch festes Frischfutter kann nicht mehr abgenagt werden. Sie kann ihre Hände wegen dem Gleichgewichtsverlust nicht mehr einsetzen. Trinken über die Nippeltränke geht auch nicht mehr und auf eine Schale mit Wasser hat sie keine Lust. Wie also die arme Ratten weiter versorgen? Bereits seit vielen Jahren setze ich in solchen fällen Babygläschen* ein. Das hat die Vorteile, dass die Ratte den Brei auflecken kann, was extrem gut funktioniert. Gleichzeitig wird die Flüssigkeitsaufnahme komplett über das Gläschen abgedeckt. Aber auch zur Behandlung der Ratte zum Beispiel mit Schmerztropfen in krassen Fällen ist der Babybrei der perfekte Träger um es seiner Ratte zu verabreichen.

Welche Babygläschen sind für Ratten geeignet?

Ich achte bei den Babygläschen darauf, dass die Inhaltsstoffe komplett natürlich sind und kein Zucker enthalten ist. Die meisten Hersteller setzen zum Glück auf die gesunde Schiene. Das macht die Auswahl einfacher und die ist ja quasi grenzenlos. Bei uns auf dem Speiseplan stehen diese Woche Pasta in Brokkoli Rahm, Gemüse und Hühnchen mit Reis, Gemüse Eintopf mit Kartoffeln und Rahmkartoffeln mit Karotten und Hühnchen. Man findet sehr schnell raus, was der Ratten schmeckt und was eher nicht. Sie ist halt auch im hohen alter noch eine Diva. So nach dem Motto „bei dem Fraß verhunger ich lieber“. Ich achte darauf, dass das Babygläschen möglichst viele Kalorien hat, um die Ratte im Gewicht zu stabilisieren. Außerdem sollte der Inhalt nicht zu trocken sein, sondern schön cremig, damit die Flüssigkeitsversorgung abgesichert ist.

SaleBestseller Nr. 1
Hipp Reine Früh-Karotten, 6-er Pack (6 x 125 g) - Bio
  • Feinzerkleinerte Gemüsepürees
  • Ohne Zusatz von Verdickungsmitteln
  • Ohne Zusatz von Kochsalz
  • Allergenarm
  • Stuhlfestigend
Bestseller Nr. 2
Hipp Reine weiße Karotte 125 g, 6er Pack (6 x 125 g) - Bio
  • angenehm süß im Geschmack: macht den Übergang von der Milch zum Gemüse besonders leicht
  • ohne Salzzusatz
  • ideal zum Start mit der Beikost
  • durch die helle Farbe keine Flecken auf dem Lätzchen
  • schonend dampfgegart und fein püriert
SaleBestseller Nr. 3
Hipp Gemüse-Allerlei, 6-er Pack (6 x 190 g) - Bio
  • Feinzerkleinerte Gemüsepürees
  • Ohne Zusatz von Verdickungsmitteln
  • Ohne Zusatz von Kochsalz
  • Bio-Rapsöl
  • Stuhlregulierend

Letzte Aktualisierung am 19.06.2017 um 12:50 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Babygläschen für Ratten

Wie viel soll ich meiner Ratte davon geben?

Morgen, mittags und abends würde ich sagen. Ich gebe meist 3 gehäufte Teelöffel. Aber das sind Erfahrungswerte und kann von Ratte zu Ratte unterschiedlich sein.Ich setzte den Patienten isoliert alleine aus dem Käfig zu seinem Babybrei. Das ist wichtig, damit die anderen Tiere nicht alles wegessen und die bedürftige Ratte sich zeit lassen kann. Pucki benötigt je nach Hunger eine halbe Stunde. Meist wechselt sich das dann ab mit fressen, rumlaufen, fressen rumlaufen, alles vollpissen und wieder fressen. Um keine größere Sauerei jeden Tag zu haben, solltest Du unbedingt etwas Küchenrolle um den Napf auslegen.

Mein Fazit und der aktuelle Zustand von Pucki

Diese alternative Ernährung ist für mich der ideale Begleiter bei alten oder kranken Ratten. Puckis zustand ist aktuell stabil und das Gewicht hat sich optisch auch wieder verbessert. Die Gläschen versorgen sie jetzt seit über 1 Monat mit allem, was sie benötigt. Manchmal habe ich das Gefühl, das sie sich denkt „bei dem Gourmet essen, bleib ich noch ne Weile“ 😉

Jetzt würde mich noch interessieren, was Du in solchen Fällen machst? Jede Ratte wird irgendwann alt oder krank. Wie ernährst Du dann deine Ratten?

Teile diesen Beitrag, wenn er dir geholfen hat!

Möchtest du 1-2 mal im Monat tolle Artikel und Tipps rund um Ratten in deinem Email-Postfach? Dann abonniere jetzt unseren kostenlosen Newsletter! 

Ich werde deine Emailadresse nicht weitergeben. Lies mal unsere Datenschutzbestimmungen durch!

 

Letzte Aktualisierung am 19.06.2017 um 14:41 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Werbung

Über Johannes 72 Artikel
Servus und Hallo! Johannes schreibt zusammen mit anderen Experten über die Haltung von Farbratten als Haustiere. Wenn du Fragen hast oder dein Wissen mit uns teilen möchtest, schreib einen Kommentar oder klicke auf Kontakt.

14 Kommentare zu Wie Du alte oder kranke Ratten mit der richtigen Ernährung aufpäppeln kannst!

  1. Hallo Johannes,

    als ich deine Zeilen gelesen hatte musste ich schmunzeln! 🙂
    Ich habe habe auch eine alte Ratte (Samira, 3 J. u. 2 Mon.), die ein völliger Pflegefall ist! Sie kann nicht mehr laufen, hat auch einen Tumor an der recten Flanke und Sie bewegt sich nur noch robbend fort! Aber seit ich der alten Dame seit ca. einem viertel Jahr Babybrei zu Verfügung stelle scheint es Ihr auch wieder besser zu gehen! Samira, auch liebevol von mir „Mamsel“ genannt ist komplett auf Mich angewiesen, was Fellpflege usw. betrifft. Aber für meine süßen Mäuse ist mir keine Arbeit zu mühsam! So ist das eben wenn man siene Tiere liebt, oder?! Also ich wünsche Euch was! LG von Razzengang88

    • Vielen Dank für deinen Kommentar.

      Fellpflege übernehmen wir auch teilweise. Aber meistens kümmert sich eine andere Ratte um die Pflege 😉

      Unsere Albino Ratte hat eine komplette Hängematte auseinandergenommen, nur um den kranken Mauz im Erdgeschoss des Käfigs ein schönes Plätzchen zu bauen.

      Viele Grüße

  2. Hallo Johannes,
    ich habe momentan eine kranke Ratte, meine kleine Phoeby! Sie hatte vor ca. 3 Wochen eine Hirnhautentzündung bekommen und wurde mit den entsprechenden Medikamenten behandelt. Danach dachte ich, sie hätte die Krankheit überwunden. Doch als ich heute von der Arbeit nach Hause kam zeigte Phoeby wieder die gleichen Symptome wie beim ersten Mal, diese wären rollen und Kopfschiefhaltung und leichtes Augen verdrehen. Meine Frage ist nun, muss ich Phoeby wärend der ganzen Behandlung von den anderen Ratten trennen? Der Tierarzt meinte, man müsse sie etwa 3 Wochen am Stück behandeln. Diese Zeit der Trennung erscheint mir aber etwas lange! Welchen Rat hast du für mich? Ich freue mich über deine Antwort! LG Daniela

    • Hallo Daniela,

      wie gibst Du der kranken Ratte die Medikamente? Die anderen dürfen diese natürlich nicht im Käfig auch versehentlich bekommen.

      Ob Du deine Ratte für diese Zeit von den anderen trennst, würde ich vom verhalten der anderen Ratten abhängig machen.

      Kümmern sich die anderen Ratten um die kranke Ratte?
      Stressen die anderen Ratten Sie?
      Nehmen Sie Rücksicht?

      Je nachdem würde ich sie trennen oder nicht.

      Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen!
      Viele Grüße

  3. Danke füt deine schnelle Antwort! Ich habe Phoeby auf Rat des Tierarztes vorerst von den Anderen getrennt, weil Sie meinte, dass die Hirnhautentzündung ansteckend sein könnte und ich möchte meine anderen Ratten natürlich nicht gefärden! Auserdem hat Phoeby so ihre Ruhe und ich kann ihr die Medis problemlos unter das Futter mischen, denn meine kleinen Hausgeister sind untereinander extrem Futterneidisch! Nochmals vielen Dank und einen schönen Abend! Und noch eine Frage: ist das hier schon das Forum wo man sich mit anderen Rattenhaltern austauschen kann oder wie komm ich da hin? Gruss Daniela

  4. Hallöchen Zusammen,
    ich hätte für euch auch noch ein interessantes Thema was Rattenbeschäftigung angeht! Weil ich das hier noch nirgendwo lesen konnte! Es ist ja bekannt, dass Ratten sehr intelligente und vor allem sehr neugierige Tiere sind! Und ich halte jetz schon seit ca. 7 Jahre Ratten und hab auch schon jede Menge für meine wunderfitzigen Nasen gebastelt und bin laufend am tüfteln für neue Razzenbeschäftigung, so das es ihnen möglichst nie langweilig wird! Daher würde ich meine Erfahrungen gerne mit euch teilen, wenn es recht ist? Denn ich denke, artgerechte Haltung ist eine Sache, und artgerechte Beschäftigung die Andere, oder? Schließlich sollte kein Nager nur im Käfig vor sich hin wegitiern! Aber ich sag mal das ist jedem selbst überlassen! Meine Nasen finden die täglichen Spielstunden super! LG

  5. Hallo Johannes,
    erst einmal tolle Infos, diese Seite hätte ich gerne früher gefunden.
    Das mit dem Babybrei ist eine tolle Sache, die ich auch gerne für kurzzeitige Ernährung von kranken Tieren oder zur Verabreichung von Medikamenten nutze. Besonders beliebt sind bei uns Sorten mit Fisch.

    Bei Langzeiternährung habe ich aber doch das Gefühl, dass die Ratte nicht alles bekommt, was sie braucht. Dann nutze ich lieber eine gute elektrische Mühle und mahle das normale Trockenfutter ganz fein um es dann mit abgekochten Wasser zu Brei zu verarbeiten. Nach Wunsch kann man hier auch noch Obstbrei, zerquetsche Banane, zerquetschtes gekochtes Gemüse oder auch mal einen Löffel Joghurt mit unterrühren. Babybrei nutze ich dann nur als Ergänzung, quasi für den Frischfutterbereich. Damit habe ich eine Ratte mit Zahnfehlstellung, die keine normale Nahrung fressen konnte, lebenslang gut ernährt.

    Manchmal mache ich mir Babybrei auch selber aus gekochtem Gemüse und Kartoffeln, die ich dann mit einer Gabel zerdrücke. Ist super einfach und wird leicht warm unheimlich gerne gefressen.

  6. Hallo
    Ich habe im Moment auch so einen Opi hier Rum laufen , blind und humpelt leicht.
    Hab erst gesehen wie er versuchte zu essen normales Trockenfutter ihm fällt es aber immer aus dem Mund ich glaube auch er kann nicht mehr kauen festhalten kann er auch nicht mehr :*(
    da ich gesehen hab das er versuchte zu essen hab ich ihn ganz genau beobachtet ,es ist wirklich immer nur ein versuch zu essen da fällt 1 zu 1 alles raus .
    Also erst mal Panik mein schnucki hat Hunger kann nicht essen und auch nicht trinken :/
    Wie Katja schon sagte hab ich auch trockenfutter und einen guten Standmixer geschmissen Wasser bei 3 löffel Jogurt 3 saure Kirschen…
    Versucht ob es ihm mündet…. Und jaaaa er frisst es einwandfrei.
    Danach hab ich mal den Baby Brei versucht hab jetzt 7 verschiedene hier und er nahm am ersten Tag trotz Brei 20 g ab .
    2 Tag nach 2 Löffeln brei verweigert 3 tag auch auch in etwa nach 2 Löffeln verweigert.
    Heute hab ich nochmal mein special Mix gemacht und sieh da direkt 5 Löffel verdrückt:)).
    Also mit dem Baby Brei bin ich sehr unzufrieden da er nicht der erste war der den brei nach wenigen Löffeln verweigert hat und nocht dazu nahm am 1 tag trotz normalen Mengen an Brei ca 15 g ab.
    Ich denke auch da ist nicht alles drin was die kleinen brauchen oder da er so ähnlich ist wie Apfelmus bekommen meine schnell die Nase voll davon 😉
    Als Leckerli kann ich die schon nehmen die fliegen auf den Brei alle 16 Stück
    Aber als Dauer Nahrung kann ich die nicht benutzen.

    So lange er noch läuft tu ich alles dafür das er frisst 🙂 aber wenn ich sehe das er nicht mehr kaufen kann muss ich leider zum Dr.
    Ist in meinen Augen kein Leben für so Tiere die wollen toben 🙂

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*